Prüfungen

Prüfungen

Was ist der Sinn der Prüfungen von Dogs with Jobs e. V.?

Unsere Prüfungen sollen als Qualitätssicherung für alle AusbilderInnen und HalterInnen von Assistenzhunden und tiergestützt eingesetzten Hunden dienen.

Wer kann die Prüfung machen?

Jede/r, der seinen Hund professionell tiergestützt einsetzen will oder einen Assistenzhund hat, kann mit diesem bei Dogs with Jobs e. V. die Teamprüfung absolvieren – egal, ob er oder sie ihn selbst oder bei einer Ausbildungsstätte ausgebildet hat.

AusbilderInnen von stationär ausgebildeten Assistenzhunden haben auch die Möglichkeit die Leistung ihrer „Azubis“ vor der Überabe an ihre/n zukünftige/n HalterIn in der sogenannten „Zwischenprüfung“ überprüfen zu lassen.

Was gibt es für Prüfungen?

Zunächst wird die Eignung des Hundes in einem Eignungstest bewertet. Hier überprüfen wir die Umweltsicherheit und Menschenfreundlichkeit, aber auch die Charakterzüge des Hundes und schauen, ob der Hund für seinen späteren Einsatz das richtige „Rüstzeug“ mitbringt.

Dann ist der/die HalterIn selbst in der Theorieprüfung. Hier wird ihr/sein Wissen rund um die Haltung und den Einsatz eines Assistenzhundes bzw. tiergestützt arbeitenden Hundes getestet.

Abschließend findet die praktische Prüfung, in der das Mensch-Hund-Team zeigen soll, dass es für seinen jeweiligen Einsatz bereit ist.

Eine Sonderform ist unsere sogenannte „Zwischenprüfung“ speziell für AusbilderInnen von stationär ausgebildeten Assistenzhunden. Auch hier wird zunächst wieder der Hund auf seine Eignung überprüft. Danach zeigt das Hund- Ausbilder-Team sein Können. Diese Prüfung dient sowohl dem/r AusbilderIn als auch dem/r zukünftigen HalterIn zur Qualitätsüberprüfung des fertig ausgebildeten Hundes vor der Übergabe bzw. Einschulung.

Wer nimmt die Prüfung ab?

Der Eignungstest und die praktische Prüfung wird immer von dem Hund bzw. Team unbekannten bzw. nicht vertrauten PrüferInnen abgenommen, damit der Hund bzw. das Team möglichst objektiv und vorurteilsfrei bewertet wird. Die Prüfungen finden immer in Abwesenheit des/r AusbilderIn statt (sofern der Hund nicht vom/von der HalterIn selbst ausgebildet wurde).

Hier können Sie ein PDF mit den zusammengefassten Informationen über unsere Prüfungen herunterladen: PDF

Teilen ...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page